Anmelden

Gnudi al Radicchio

Gnudi al Radicchio

Gnudi al Radicchio

Habt ihr schon einmal von Gnudi gehört?
Einer Art Gnocchi aus Ricotta. Seinen Ursprung hat dieses Rezept in Umbrien, im Herzen Italiens.
Dort wurde die „Gnudi“, ganz ihrem Namen getreu, „die Nackten“ aus frischem Ricotta geformt und in Salzwasser abgekocht.

Unser Rezept ist etwas abgewandelt. Wir haben auch nicht, wie sie mittlerweile gemacht werden, das ganze in Maisgries gewendet, sondern nach dem kochen, allesamt in Paniermehl gewendet und sie dann gebraten.

Es ist ein schönes und einfaches Rezept, welches in allen Möglichen Varianten zubereitet werden kann. Als Dessert mit Zimt und Zucker oder mit einem Fleischragout. Seid kreativ.

Gnudi 1

Gnudi 1

Gnudi 2

Gnudi 2

In einer Schüssel Mehl, Ei, Salz und Pfeffer, Parmesan und den Ricotta mischen.

gnudi 3

gnudi 3

Radicchio klein hacken und ebenfalls untermischen.

Gnudi 4

Gnudi 4

Birne in kleine Würfel schneiden und mit einer halben Zitrone beträufeln.

Gnudi 5

Gnudi 5

Aus der Masse kleine Ricotta Bällchen formen.

Gnudi 6

Gnudi 6

Eine Pfanne erhitzen und die Mandelblätter ohne Butter und Öl anrösten. Pfanne immer wieder etwas schwenken und die Mandeln heraus nehmen, wenn sie eine goldbraune Farbe haben.
Stellt die Mandeln dann zur Seite bis sie gebraucht werden.

Gnudi 7

Gnudi 7

Die Gnudi anschließend in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten kochen. Aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.

Gnudi 8

Gnudi 8

Sobald die Gnudi etwas abgekühlt sind, werden sie einfach in Paniermehl gewendet und anschließend in Butter und etwas Olivenöl ausgebacken.

gnu91

Sobald die Gnudi einmal gedreht wurden, könnt ihr die Birnen mit in die Pfanne geben, bis sie schön ausgebacken sind und karamellisieren.

Gnudi 10

Gnudi 10

Noch ein paar Blätter Salbei darüber und am Ende noch die gerösteten Mandeln.

Gnudi 11

Gnudi 11

Diese Variante ist am Ende etwas süßer ausgefallen als geplant. Aber solange das Prinzip klar ist, könnt ihr alles was ihr mit Pasta zubereiten würdet, auch mit diesen Gnudi machen.
Zu diesem Rezept würde in Verbindung mit der karamellisierten Birne durchaus auch eine leichte Gorgonzola Sauce passen.

Gnudi 12

Gnudi 12

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (5 /5)
  • 1 rating

About Chef