Anmelden

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

Ich habe schon unzählige male Pasta selbst gemacht. Natürlich auch Risotto, Polenta oder Gnocchi.
Gnocchi gibt es in unzähligen Varianten und auch aus anderen Gemüsesorten, wie eben nur Kartoffeln.

Ich habe allerdings noch nie Gnocchi gefüllt.
Selbst das ist nichts wirklich außergewöhnliches. Interessant wurde es, als ich in Gennaro Contaldos neuem Buch ein Rezept fand, wo er aus dem Gnocchi Teig, gefüllte Ravioli gemacht hat.

Das musste ich unbedingt ausprobieren. So entstand dieses außergewöhnliche Rezept.

Als ein italienischer Koch der neuen Generation, verfolge ich viele meiner Kollegen über das Internet.
Gennaro Contaldo und sein verstobener Kollege Antonio Carluccio sind für mich wichtige Booten
der italienischen Küche. Natürlich wird das ganze durch eine riesige Medien Maschinerie von Jamie Oliver unterstützt, aber er ist eben der größte TV Koch unserer Zeit. Sonst hätte ich wahrscheinlich von Gennaro Contaldo niemals etwas erfahren.

Doch zunächst zu meinem Rezept..

Für einen klassischen Gnocchi Teig verwende ich mehlig kochende Kartoffeln, 150g Mehl 20g Maisstärke und 2 kleine Eier. Manchmal reicht auch nur ein Ei. Auch wenn das jetzt verwirrend klingt, aber ich beginne erstmal mit einem Ei und teste dann wie feucht mein Teig ist.

Kartoffel sanft kochen bis sie weich sind und dann schälen. Dann erstmal abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor.

Die roten Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.

In einem kleinen Topf etwas butter flüssig werden lassen. Die Zwiebeln mit etwas braunen Zucker darin andünsten bis sie ganz weich sind und anschließend mit etwas Balsamico ablöschen. Den Essig mit den Zwiebeln einkochen.

Danach die vorgegarten Maronen zwischen den Fingern zerbröseln und zusammen mit 2 EL Mascarpone, etwas Salz und Pfeffer mit den Zwiebeln zu einer Masse verrühren.

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

Sobald die Kartoffeln kühl sind stampfen und zusammen mit dem Ei, dem Mehl, etwas Salz und der Maisstärke zu einem glatten Teig rühren, bzw. kneten.

Dann auf eine bemehlte Fläche den Teig geben, in zwei Hälften teilen und auf ca 3mm mit einem Nudelholz ausrollen. Hierbei ist es wichtig, dass der Teig nicht mehr so klebrig ist.
Das ist beim Gnocchi Teig die Herausforderung.

Stecht nun mit einem Ring oder einem Glas Kreise aus in ca 5-8 cm Durchmesser.
Füllt eure Masse in die Mitte der Kreise und rollt dann die andere Hälfte eures Teiges aus um neue Kreise auszustechen, welche ihr als Deckel über die gefüllten Kreise legt.

Drückt mit euren Fingern die beiden Kreise aneinander und macht das gleiche dann erneut mit dem Rücken einer Gabel so dass Muster entstehen.

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

Kocht die Pasta in einem Topf Wasser mit reichlich Salz darin.
Macht es immer nach und nach und nehmt die Pasta dann aus dem Topf mit einem Schaumlöffel.
Legt sie dann auf einen großen Teller, bevor ihr sie in eurer Kastanienbutter anbratet.

Gebt in die Pfanne ebenfalls Butter, Salbeiblätter und grobe Stücke eurer gegarten Kastanien.
Bratet die Pasta von beiden Seiten gut an.

Serviert die Pasta auf einem flachen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.

Verteilt 3-4 Ravioli auf einem Teller, gebt etwas feines Salz darüber, etwas groben schwarzen Pfeffer, etwas Parmesan und dann natürlich noch Kastanien und etwas vom Salbei den ihr in der Pfanne gebraten habt.

Ein paar Spritzer Olivenöl und endlich könnt ihr eure Arbeit genießen.

Wir können euch dieses Buch wärmstens empfehlen. Es ist voll von authentischer Gerichte und Geschichte über die Amalfiküste, der Heimat Gennaro Contaldos.
Auch wenn wir nichts davon haben, empfehlen wir euch den Link von
Amazon, über den ihr das Buch am schnellsten und unkompliziert bekommt:
PASSIONE

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept

Gefüllte Gnocchi mit Kastanien und Zwiebel Confit

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef