Anmelden

Forelle im Ofen gebacken nach italienischer Art

Forelle im Ofen gebacken nach italienischer Art

Forelle im Ofen gebacken nach italienischer Art

Forelle im Ofen gebacken nach italienischer Art

Bei all den Pastagerichten die wir dauernd kochen, kommen wir viel zu selten dazu Fisch oder Fleischgerichte zu kochen. Auch wenn es typisch italienisch ist, Fischgerichte auf den Tisch zu bringen, haben wir uns schon vor langer Zeit dazu entschlossen eben viel mehr vegetarische Pastagerichte zu kochen.
Da wir also zuhause weniger Fleisch und Fisch essen, kommt es also eher selten vor, dass es was anderes als Pasta gibt. Heute gibt es aber dennoch Fisch. Nicht irgendeinen, sondern Forelle aus Deutschland.
Das ist nachhaltig und mal wieder eine gute Abwechslung.
Beim Fisch halte ich es ebenfalls einfach. Der Fisch soll nach Fisch schmecken.
Nicht paniert oder ewig gegrillt. Reiner Geschmack mit ein paar Kräutern und etwas Olivenöl.

Ich hatte noch ein Stück dunkles Brot. Daraus machen wir direkt eine Kruste.
Es macht Sinn einen schon ausgenommenen Fisch zu nehmen. Forelle ist nicht sehr teuer, ihr könnt also getrost einen Fisch pro Person nehmen. Dann müsst ihr natürlich die Menge mal 4 nehmen.

Hackt den Knoblauch ganz fein, gebt grob gemahlenen Pfeffer dazu, 3 EL Olivenöl und den Saft einer halben Zitrone.

Mariniert den Fisch, deckt ihn mit etwas Frischhaltefolie ab und stellt ihn eine Stunde in den Kühlschrank.

Weicht das alte Brot in Wasser ein.

Hackt ein paar Blätter glatte Petersilie und ein paar Zweige Rosmarin.

Drückt das Brot im Wasser aus und mischt es mit den Kräutern und 3 EL Paniermehl.

Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 2-3 EL Olivenöl mischen bis es eine knetbare Masse wird.

Gebt etwa 1 EL eurer Brotmasse in den Fisch und füllt ihn außerdem mit etwas Rosmarin und Scheiben von der übriggebliebenen halben Zitrone.

Verschließt den Fisch mit Zahnstocher. Heitzt den Backofen auf 180 Grad vor.

Verteilt die Brotmasse über eine Seite der Forelle.
Gebt die Forelle dann für ca 15-20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

2 Spalten Zitrone an die Seite und fertig. Sehr einfach und wirklich toll im Geschmack.

Dazu ein schönes Glas trockener Weißwein und euer Abendessen ist pferfekt.

Wir wünschen euch gutes Gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Forelle im Ofen gebacken nach italienischer Art

Das könnte euch auch gefallen:
Frutti di Mare al Cartoccio

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef