Anmelden

Casarecce al Pancetta e Pomodoro con Taralli

Casarecce al Pancetta e Pomodoro con Taralli

Casarecce al Pancetta e Pomodoro con Taralli

Casarecce al Pancetta e Pomodoro con Taralli

Schon je her, fasziniert mich die Küche der armen Leute. Gerade in südlichen Regionen Italiens, wie zum Beispiel der Maremma, sind es immer wiederkehrende Zutaten, die man für die einfachen Rezepte verwendet hat. In der Toskana spielt Brot eine große Rolle. Altes Brot hat man in vielen Rezepten verarbeitet, genauso wie Speck, Tomaten, Zwiebeln oder andere Gemüsesorten, die dann mit der Pasta serviert wurden. In diesem Rezept allerdings, spielen ein paar Taralli, eine Art salziges Gebäck, die entscheidende Rolle.

Wir haben uns heute mal wieder an die einfache Pastaküche gehalten. Einfache Zutaten und wirklich schnörkelos.
Ihr solltet bei den Zutaten keine Schwierigkeiten haben diese zu bekommen. Einziges was es nicht einfach so in jedem Laden gibt sind die Taralli.

Wir haben unsere aus dem Lettinis. Könnt ihr einfach und problemlos online bestellen:
www.Lettinis.de

Schneidet zunächst euren Speck und Zwiebel in kleine Würfel.
Wir haben einen Pancetta benutzt. Wenn ihr Guanciale bekommt, noch besser, ansonsten geht natürlich auch geräucherter Speck.

Halbiert, viertelt oder achtelt eure Tomaten, je nachdem wie groß sie sind. Je reifer und weicher, desto mehr süße hat die Tomate. Das hilft am Ende eurer Sauce enorm. Zerbröselt 5-6 Taralli mit den Fingern.
Schält außerdem eine Knoblauchzehe.

Gebt als erstes den Speck ohne Öl in eure Pfanne. Wartet etwas bis sich das Fett löst und gebt dann eure Zwiebeln und die Tomaten dazu.

Löscht das ganze mit 100ml Weißwein ab und lasst den Wein einkochen.
Zerdrückt dann eure Tomaten in der Pfanne.

Koch eure Pasta etwas mehr als Bissfest und mischt diese mit eurer Sauce.

Gebt einen kleinen TL pikantes Chilipulver zu euren zerbröselten Taralli und mischt alles gut miteinander.

Serviert eure Pasta auf einem flachen, wenn Möglich, vorgewärmten Teller.
Gebt eure Tarallibrösel darüber, etwas geriebenen Parmesan und einen Schuss gutes Olivenöl.

Wir haben zu diesem Gericht einen schönen Rosso di Toscana von Argiano serviert.
Diesen Wein findet ihr bei einem Weinhändler eures Vertrauens in eurer Nähe.
Dazu nutzt ihr am einfachsten die Suchfunktion unseres Partners Abayan:
TOSCANA ROSSO

 

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Casarecce al Pancetta e Pomodoro con Taralli

Print Friendly, PDF & Email

Rezeptbewertung

  • (0 /5)
  • 0 Bewertungen

About Chef