Anmelden

5 ultimative italienische Low Carb Gerichte

5 ultimative italienische Low Carb Gerichte

5 ultimative italienische Low Carb Gerichte

5 ultimative italienische Low Carb Gerichte

Wer abnehmen möchte, der kann dies auch genussvoll tun – und auf italienische Art und Weise. Das Diäten ohne Kohlenhydrate besonders effektiv sind, haben diverse Ratgeber in den Bücherregalen dieser Welt schon erklärt. Nach der Studie von ExpertenTesten ist die Low-Carb Diät momentan der dauerrenner. Im Ranking der sechs beliebtesten Diättypen liegt die Low Carb Diät mit 33% vor der 5:2 Diät (28%), und weit vor der HCG-Diät (17%). Unter diesem Link findet Ihr mehr Informationen:

EXPERTEN TESTEN

Wir möchten Euch heute fünf köstliche, italienische Low Carb Rezepte näher bringen. Damit die Sommerfigur spielend leicht erreicht werden kann.

Hähnchen Bruschetta
Zutaten für 2 Portionen

 

300 Gramm Tomaten
½ Bund Basilikum
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Hähnchenbrustfilets
Je 1 TL getrockneter Oregano, Thymian, Basilikum
1 EL Balsamico-Essig
5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

To Do:

Zu erst einmal müssen die Tomaten gewaschen, abgetrocknet und in kleine Würfel geschnitten werden. Die Zwiebel, der Knoblauch und das Basilikum werden so klein wie möglich gehackt.
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit 3 EL Olivenöl und dem Essig vermischen. Salzen und Pfeffern. Dann etwas ziehen lassen.
Die Hähnchenbrustfilets müssen in der Länge halbiert werden und dann von beiden Seiten gepfeffert, gesalzen und mit den getrockneten Kräutern eingerieben werden.
Von beiden Seiten in Olivenöl anbraten bis das Fleisch durch ist.
Im Anschluss mit der Bruschetta Mischung belegen und genießen!

Original italienische Low Carb Pizza
Zutaten für eine Pizza:

5 ultimative italienische Low Carb Gerichte

60 Gramm 20%iger Quark
1 Ei (Größe M)
60 Gramm geriebener Käse
Etwas Tomatenmark
Etwas Wasser
Salz, Pfeffer

To Do:

Heizt den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vor und legt das Backblech mit Backpapier aus.
Den Quark, das Ei und der Käse werden in einer Schüssel zu einer homogenen Masse vermischt und im Anschluss auf das Backpapier gestrichen (Welche Pizza Form man hier lieber mag, ist jedem selbst überlassen)
Pizza für 15 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und nach Belieben Belegen.
Danach noch einmal für ca. Minuten in den Ofen.

Grillgemüse mit Feta
Zutaten für vier Personen:

1 Aubergine
1 Zucchini
1 rote Paprika
5 kleine Tomaten
3 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen (oder nach Belieben etwas mehr)
50 Gramm Fetakäse
1 TL getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer

To Do:

Grill auf mittlere Hitze vorheizen
Das Gemüse waschen und kleinschneiden um es dann in eine Aluform zu geben.
Olivenöl und Feta zum Gemüse geben und auf dem Grill garen.

Low Carb Biscottis

Zutaten für 36 Stück:

100 Gramm zimmerwarme Butter
300 Gramm Mandelmehl
½ Päckchen Backpulver
¼ TL Salz
2 Eier
2 TL Mandelextrakt
1 TL Vanilleextrakt
150 Gramm Xucker Light
To Do:

Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Butter mit dem Mandelmehl, dem Backpulver und dem Salz vermengen bis eine einheitliche Masse entsteht.
Im Anschluss werden dieser Masse die Eier, der Vanille- und Mandelextrakt und der Xucker zugegeben.
Im Anschluss muss der Teig rund 5 Minuten ruhen.
Nun die gewünschten Biscottis formen und für ca. 25 Minuten ausbacken.
Tipp: Wer möchte, kann noch Puder Xucker über die Biscottis streuen und hat damit beinahe täuschendechte italienische Gebäcke.

Gazpacho Low Carb Suppe

Zutaten für 4 Portionen:

5 ultimative italienische Low Carb Gerichte

800 Gramm Tomaten
1 Gurke
1 Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Semmelbröse
5 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer

To Do:

Alle Zutaten werden ganz grob geschnitten. Ein paar Esslöffel als Einlage zur Seite legen.
Der Großteil des Gemüses wird in einem Mixer (oder zum Beispiel im Thermomix) mit etwas Wasser zu einer Paste zerkleinert.
Im Anschluss werden die Semmelbrösel, das Olivenöl, der Essig und ca. ½ Liter Wasser dazugegeben und vermixt. Es kommt immer darauf an wie dick- oder dünnflüssig man seine Suppe möchte. Bei Bedarf also gerne noch etwas mehr Wasser oder etwas mehr Semmelbrösel hinzugeben.
Wichtig: Im Anschluss muss die Suppe mindestens zwei Stunden im Kühlschrank ziehen. Noch besser ist das Ziehen über Nacht.
Kurz vor dem Servieren wird die Suppe mit der Einlage garniert.
Tipp: In diese Suppe passen auch Garnelen oder ein feiner Serrano Schinken. Je nach Geschmack. Beides natürlich komplett Low Carb.

Wir wünschen viel Freude und Genuss beim Abnehmen mit unseren italienischen Low Carb Gerichten.

Print Friendly, PDF & Email
Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar